Unsere Werte

Unsere Werte

Mit sich selbst im Reinen zu sein und eine klare Orientierung für das eigene Verhalten sowie den Umgang mit seinen Mitmenschen zu haben, fällt leichter, wenn man seine Werte kennt. Wir haben uns intensiv damit beschäftigt, welche Werte für uns essentiell wichtig sind. Beruflich wie privat gehören dazu vor allem:

Gleichwertigkeit

Unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Glaubensrichtung, Einstellungen oder individuellen Vorlieben ist jeder Mensch gleich lebens- und liebenswert. Auch wenn Schutzmechanismen, Vermeidungs- oder Angriffsstrategien, das im Verhalten manches Mal gut verdecken, wünscht sich jede/r das Gleiche: gesehen und akzeptiert zu werden, sich sicher und frei zu fühlen, in einer Gemeinschaft geborgen und glücklich zu sein.

Achtsamkeit und Respekt

Wir stehen für einen achtsamen Umgang miteinander ein. Dazu braucht es klare Gruppenregeln, vor allem aber das Verständnis, dass freundliche Kommunikation und Einfühlungsvermögen zu einer Atmosphäre führen, in der sich alle wohl fühlen, frei entfalten können und so sein dürfen, wie sie sind.

Offene Kommunikation

In unseren Kursen ist Raum für Fragen, auch wenn diese noch so peinlich erscheinen oder Tabus berühren. Wir halten es für enorm wichtig, dass Kinder und Jugendliche lernen über schambehaftete Themen zu reden. Außerdem ist konstruktive Kritik erlaubt, erwünscht und sinnvoll – es ist eine Frage der Art und Weise der Kommunikation.

Vertrauen

Vertrauen braucht Mut und die Sicherheit aufgefangen zu werden. Wir wollen Zuversicht vermitteln, dass es für jedes Problem eine Lösung und irgendwo jemanden gibt, der bei der Lösung helfen kann – vielleicht innerhalb der Klasse, der Schule, in der Familie oder im Freundeskreis, ebenso bei externen Stellen.

Verantwortung

Mit zunehmendem Alter erhalten Kinder und Jugendliche nicht nur mehr Rechte und Pflichten, sondern sind auch mehr und mehr für ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen verantwortlich. Dies heißt, zu sich und den Konsequenzen des eigenen Verhaltens zu stehen. Wir vermitteln, wie viel Freiheit in der Übernahme der Eigenverantwortung liegt.